Spur Z Freunde Saarpfalz
balken

[ Aktualisierungen ]
[ Sitemap ]

 

letzte Aktualisierung
21.03.2010

optimiert für
1280 x 1024 Pixel

BuiltWithNOF
Modellbahn-Links

 

 

Bericht zur Messe “Faszination Modellbau” in Sinsheim vom 19.03.2008

Bericht: J. Munz / Fotos: J. Munz

messe-sinsheimIn der Zeit vom 13. bis 16. März 2008 fand die diesjährige Messe “Faszination Modellbau” in Sinsheim statt. Wie schon im Herbst letzten Jahres angekündigt, waren wir bei diesem Ereignis als Aussteller dabei.

Am Mittwoch, den 12. März mittags ging es los - Franz-Josef Huwig, Günter Jakoby und ich packten zwei Autos und fuhren nach Sinsheim und bauten dort den uns zugewiesenen Stand 1068 in Halle 1 auf.

sins_aufbau1


Donnerstags kam noch Alois Lissmann dazu, so dass wir am ersten Ausstellungstag zu viert waren. Franz-Josef Huwig verabschiedete sich am Abend des ersten Tages. Die übrigen drei hielten die Stellung bis Ausstellungsende am Sonntag.

Wie wir schon “befürchtet” hatten, waren wir die einzigen Aussteller mit einer Z-Anlage. Was andererseits wieder gut war - so war unser Stand auch Treffpunkt für viele Zetties. Neben den vielen uns unbekannt gebliebenen Besuchern waren viele Bekannte dabei. gesekeSo zum Beispiel: Roland Kimmich (Railex), Thomas Zeeb und Joachim Zaich (Z-Club 92), mehrere Mitglieder der Z Friends Europe und vom Z Stammtisch Stuttgart, die Dinkelacker's sowie Jens Wimmel (Zettzeit). Ein Fotograf einer spanischen Modellbahnzeitschrift machte eifrig Aufnahmen unserer Anlage. Wir konnten uns aber auch über den Besuch von Anbietern von Z Zubehör freuen und uns angeregt unterhalten: Dieter Stollner (Digirail) und Manfred Luft (Modellbau Luft).

Im Gegenzug haben wir die Gelegenheit genutzt und die Besucher auf das Z Treffen in Geseke am 5. und 6. April hingewiesen, das von den leider nicht mit einer Anlage auf der Messe anwesenden Z Friends Europe ausgerichtet wird.

Die Grundeinteilung der Halle 1, die in diesen Jahr die Modelleisenbahn beherbergte, war: im vorderen Teil (dem Eingang zugewandt) hatten die kommerziellen Anbieter ihre Stände, im hinteren die ideellen Anbieter - also die Ausstellungsanlagen. Unser Stand war zwar am Ende der Halle 1 gelegen - dennoch konnten wir uns nicht über mangelndes Interesse beklagen:

sins_anlage1


Angefangen von denen, die bereits Spur Z zu hause haben, bis zum interessierten Besucher, der wissen wollte, ob das die kleinste Modelleisenbahn ist und ob man dafür immer eine Lupe benötigt. Vom vorbei huschenden Besucher, der nur einen raschen Blick auf unsere Anlage werfen wollte bis zu den leuchtenden Kinderaugen, die ganz gebannt davor standen. Hunderten standen wir in diesen vier Tagen Rede und Antwort und erklärten ihnen, dass zum Beispiel unser Transrapid schon vor 14 Jahren entstand. Als Antwort hörten wir Sätze wie: “Hoffen wir, dass der in Deutschland auch einmal fahren wird.”, “Den sollten Sie Stoiber-Linie nennen.” oder “Den sollten Sie sich patentieren lassen.” Weitere Highlights waren der Zirkus Krone, der besonders unsere weiblichen Besucher ansprach. Aber auch die winzigen Schranken zogen die Blicke auf sich, die sich automatisch öffneten und schlossen, wenn ein Zug vorbei fuhr.

So manchen “Anfänger” in der Spur Z konnten wir darüber informieren, dass das Angebot an Spur Z Zubehör nicht mehr ganz so karg ist, wie vor Jahren. Dass es inzwischen eine Reihe von Anbietern gibt, die wunderbare Modelle im Programm haben. Diese Homepage soll ebenfalls einen diesbezüglichen Beitrag leisten. Auf die vor Ort anwesenden Anbieter haben wir denn auch prompt hingewiesen.

sins_z_zubehör


Die Kollage oben zeigt einige Artikel der auf der Messe anwesenden Anbieter, die auch käuflich zu erwerben waren.


sins_mblSehr interessant fanden wir die VW Käfer-Rennbahn auf den Stand des MBL Lambsheim in Halle 2. Jürgen Storck ist ein VW Fan durch und durch. Bei ihm dreht sich (fast) alles um diese Auto-Marke.
Bei ihm fanden wir z. B. einen Hubschrauber mit dem Gesicht eines VW Käfers.

Aber er jagt auch Käfer in rasender Geschwindigkeit um einen Lavafelsen. Interessant ist dabei jedoch, dass die Autos auch auf unserer Anlage fahren könnten - es sind nämlich Käfer im Maßstab 1:220 - also unsere Baugröße.

Jürgen Storck hat sich inzwischen in unser Gästebuch eingetragen. Von dort können sie die Homepage des MBL Lambsheim erreichen.


Zum Abschluss noch einige schöne Bilder ohne Kommentar:

sins_anlage3sins_schloss1

sins_transrapid1sins_zirkus1

sins_vorbild2sins_sam_flughafen


sins_mefbonn
sins_kornfeld

Modellbaupartner